Marion Kausche

Marion Kausche

nominiert für den Tassilopreis 2016 – http://www.sueddeutsche.de/muenchen/graefelfing-die-schichtarbeiterin-1.3000684

1964 in Düsseldorf geboren

1984 – 2004

Studium / Diplom FH Rosenheim, Fachrichtung Innenarchitektur, Tätigkeit als Innenarchitektin in Berlin und München, daneben künstlerische Weiterbildung, u. a. bei: Prof. Jerry Zeniuk, Oskar Koller, Peter Casagrande und Liz Crossley, Studienaufenthalte in Skandinavien und im europäischen Mittelmeerraum

seit 2005

freischaffende Künstlerin, lebt und arbeitet im Würmtal bei München

Mitglied im BBK München und Oberbayern und der GEDOK München

 

Preise und Stipendien
2008 – 2010
Atelierstipendium des Freistaates Bayern

2016
Nominierung für den Tassilo-Preis

Sammlungen / Ankäufe
Landeshauptstadt München
Bayerische Landesbank, München
Rhode und Schwarz, München
Kulturverein Mohrvilla, München
Private Sammler in Deutschland u. Österreich

Einzelausstellungen (Auswahl)

2003 Bürgerhaus Gräfelfing

2006
„FarbSpiel“, Bürgerhaus Gräfelfing
„schichtweise“, Galerie Altes Feuerhaus, Bad Reichenhall

2008
„abstrakt!“, Rathaus Planegg
„Eigene Wege“, Kunstverein Murnau e. V.  und Kulturvereinigung Oberpullendorf (A)

2009
„drunter und drüber“, Kulturverein Mohr-Villa, München und Bürgerhaus Gräfelfing

2010
„schichtweise“, Kloster Andechs
„farbenfroh“, Wallachhaus, München

2011
„ohne Titel“,  Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München

2012
„Farbe!“,  Galerie in der Seeresidenz Seeshaupt

2013
„BILDerFINDEN!“,  Bürgerhaus Gräfelfing

2015
„interim“,  Kunstverein Gauting e. V.

2016
„Inspiration Farbe“, Wallachhaus, München
„Lieblingsstücke“, Bürgerhaus Gräfelfing
„Streifzüge“, Kunst by Gienger, concept lounge 291, München

2017
„Farbschichten“, Rathaus Krailling

2018
„FarbSpiel“, Galerie im Gattenhaus, Sulzfeld am Main
Wallachhaus München

 

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
2005
„Art Cuvée 2005“, Galerie Altes Feuerhaus, Bad Reichenhall (Katalog)

2006
„Mensch | Farbe | Raum“, Bad Reichenhall

2007
„Jahresausstellung“ des Kunstvereins Ebersberg e. V. (Katalog)

2008
„Leinen los!“, Bayerischer Yachtclub, Starnberg

2009
„Truderinger Kunsttage“, Bürgerhaus München-Trudering

2011
„98 – 99 – 100, Kunstfrühling“, Reismühle Gauting

2012
„Bilder, Briefe, Noten, LXXVI“, Autorengalerie 1, München
„Das kleine Format“, Reismühle Gauting
„world of colours“, Kunstkreis Gräfelfing e.V.  (Katalog)

2013
„welcome I“, Galerie der GEDOK München
„Kunstzone Gräfelfing“, Altes Rathaus / Kunstkreis Gräfelfing e.V.
„20 Positionen“, Akademie für Politische Bildung, Tutzing / GEDOK

2014
„Sommerabend“, Thalmeier, Dorfen

2015
„Paradies“, Kunstverein Roseninsel, Schlossberghalle Starnberg

2016
„10 künstlerische Positionen“, Orangerie, München

2018
„Ungelöste Rätsel“, Künstlergruppe IsARTal, Kulturzentrum Mohr-Villa e.V., München
„Das Eigene und das Fremde“, Künstlergruppe IsARTal, Orangerie im Englischen Garten, München

Regelmäßige Teilnahme an den jurierten Jahresausstellungen der Kunstvereine Wasserburg, Gauting, Starnberg und den Ateliertagen der Ateliergemeinschaft Reismühle Gauting.


Marion Kausche

Flurstraße 23
82166 Gräfelfing

marion-kausche@gmx.de
www.marion-kausche.de


  • o. T., 2017

    Acryl, Pigmente, Wachskreide auf Baumwolle
    90 x 90 x 1,8 cm

  • o. T., 2016

    Acryl, Pigmente, Wachskreide auf Baumwolle
    2-teilig je 50 x 45 cm

  • o. T., 2017

    Acryl, Pigmente, Wachskreide auf Baumwolle
    80 x 80 x 1,8 cm