Dieter Heinze

Glas-Künstler aus Starnberg

Einige Arbeiten aus dem Mose-Zyklus

MOSE: ZEICHEN, ZEITEN, GOTT-VERTRAUEN

DER WEG DURCH DAS OFFENE MEER
2. Mose, Kapitel 14
Die Israeliten schritten inmitten des Meeres auf trockenem Boden hindurch.
Danach sprach der Herr zu Mose: Strecke deine Hand mit dem Stab aus über dem Meer.
Die Wasser fluteten zurück und bedeckten die Streitwagen samt den Mannschaften der Heeresmacht des Pharaos.

DER BRENNENDE DORNBUSCH
2. Mose, Kapitel 3
Die Offenbarung Gottes ist ein zentrales Thema dreier großer Weltreligionen.
Gott offenbart sich Mose: Ich bin, der ich bin. Ich bin da.
Die Flamme, die nicht verbrennt, ist ein Zeichen Gottes, dass Er allgegenwärtig ist, ohne sich zu verzehren.

DAS GOLDENE KALB
2. Mose, Kapitel 32
Das Volk zweifelt an Mose und errichtet ein goldenes Kalb als Götzenbild wider den Herrn.

DIE SÄULEN AUS SAND UND FEUER
2. Mose, Kapitel 13
Als ein Zeichen des Vertrauens für den rechten Weg, zog der Herr vor seinem Volk her, am Tag als Staubsäule und des Nachts als Feuersäule, um zu reisen Tag und Nacht.

DIE ZEHN GEBOTE
5. Mose, Kapitel 4
Der Herr sprach zu Mose auf dem Berg Horeb mit großer Stimme, aus dem Feuer und der Wolke und dem Dunkel.
Und Er tat nichts dazu und schrieb die Gebote auf zwei steinerne Tafeln und gab sie ihm.


Dieter Heinze

Normanstr. 1
82319 Starnberg-Söcking

08151 - 15 391

info@glas-heinze.de
www.glas-heinze.de


  • Der brennende Dornbusch,

    Glasobjekt

  • Stab und Wasser,

    Glasobjekt