Mai

11

Vortrag: Anselm Kiefer

Referent: Dr. Marion von Schabrowsky (Kunsthistorikerin)

Anselm Kiefer (*1945)

Unumstritten gehörte Anselm Kiefer zu einem der wichtigsten Gegenwartskünstler.
Wie nur sehr selten, bestechen die Bilder von Anselm Kiefer durch ihre sinnliche Präsenz. Unweigerlich reagiert man unmittelbar und direkt auf die Werke: Die Farbigkeit ist spröde und erdgebunden: Braun, Ocker, Schwarz, Grau. Die Schichten legen sich wie eine rissige, spröde Haut über die Leinwand. Die ganze Materialität der Bilder macht sie zu offenen Assoziationsräumen, die um die deutsche Vergangenheit, den Mythos und das allzu Menschliche kreist.
Die Leinwand wird zur Projektionsfläche von Fragestellungen zur Wiederkehr des immer Gleichen und damit zur eigentlichen Sinnsuche im ständigen Kreislauf von Werden und Vergehen, Leben und Tod, Vergangenheit und Zukunft.

Dr. Marion von Schabrowsky
Master-Studium, University of Edinburgh
Seit 2000 Kunsthistorikerin in München.
Beginn 11. Mai 2020 um 19:00 Uhr
Ende 11. Mai 2020 um 21:00 Uhr
Ort Hotel Bayerischer Hof
Bahnhofplatz 12
82319 Starnberg