Sep

16

Die Felsbilder unserer Erde – Werke der frühesten Künstler.

Referent: Dr. Klaus Dürrich

Geologe und Dozent an der Münchner Volkshochschule, vhs Pullach
Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr. Evangelischer Gemeindesaal Starnberg
Gäste sind herzlich willkommen (Kostenbeitrag in Höhe von 5 Euro erwünscht).

Felsbilder sind die ältesten Zeugnisse menschlicher Kultur. Viele ihrer schönsten Beispiele werden hier vorgestellt, von den Alpen bis zu den Anden, von Afrika bis Australien, aus dreißig Ländern aller Kontinente. Herausragende Plätze des Welterbes der UNESCO sehen wir u.a. im Tassili-Gebirge/Algerien, im Kakadu-Nationalpark/Australien, in der Pampa von Vasca/Peru, in den Matopo Hills/Simbabwe und im Valcamonica/Italien.

Es wird versucht, sie zu interpretieren; dabei bleibt den Felsbildern etwas Geheinnisvolles. Warum wurden sie gemalt, graviert? Wer hat das getan? Wann ist das geschehen? Da sich Felsbilder oft in einsamen fremdartigen Landschaften befinden, ist ihr Besuch oft ein kleines abenteuerliches Erlebnis.

Dianas Vow, Simbabwe

 

Beginn 16. September 2024 um 19:00 Uhr
Ende 16. September 2024 um 21:00 Uhr
Ort Evangelischer Gemeindesaal
Kaiser-Wilhelm-Straße 18
82319 Starnberg
Kontakt Person Maria Rosina Lamp
info@kunstverein-starnberg.de
0172-8443506