Ursula Lovis

in Karlsruhe geboren
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler, München

1962 – 1968 Romanistik und Kunstgeschichte, Mainz
1963 – 1968 Hochschulinstitut für Kunst- und Werkerziehung, Mainz
1964 – 1965    Ecole Nationale Superieure des Beaux Arts, Paris
1969 – 1974 Unterrichtstätigkeit in Kunsterziehung
Ausbildung in Handweberei Sindelfingen

seit 1974 freiberuflich in München tätig

1993 – 1997    Weiterbildung in Kunsttherapie am Institut für Kunst und Therapie, München

1997 – 2006 Kunsttherapeutisches Atelier, München

Seit 1974 lebe und arbeite ich als freischaffende Künstlerin in München. In den 60er Jahren habe ich in Mainz und Paris Bildende Kunst, Kunstgeschichte und Romanistik studiert. Es folgten seitdem verschiedene Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im süddeutschen Raum, wie etwa in München, Nürnberg, Rosenheim und Ludwigshafen.

Techniken

Unterschiedliche Techniken bieten mir immer wieder neue bildnerische Ausdrucksmöglichkeiten. Hier stelle ich eine Auswahl von Bildern der letzten 3 Jahre vor. Dabei arbeitete ich hauptsächlich mit Öl, Acryl und Druckfarben. In früheren Jahren hingegen beschäftigte ich mich auch mit Radierung, Tuschmalerei, Aquarell, Monotypie und Glasdruck.

Einzelausstellungen

1976 München (Dresdner Bank)
1979 Ulm (Aegis Grafik Kabinett), Rathaus Krailling
1988 München (Evangelisches Forum)
1988 Kreuzwegmeditation der Künstler, St. Bonifaz München
1989 – 1990    Rosenheim (Katholisches Bildungswerk)
1990 München (Stadtbücherei Bogenhausen)
1991 Nürnberg (Caritas-Pirckheimer-Haus)
1992 Ludwigshafen (Heinrich-Pesch-Haus)
2008 Augustinum München-Neufriedenheim
2009 Ausstellung „Vielgestaltige Bilder“ in Aying (Galerie „Die Schmiede“)
2011 Ausstellung in Stuttgart-Leonberg, cube 33 „Farbe tanzt“
2012 Ausstellung „Kunst im Bundespatentgericht“, München

Ausstellungsbeteiligungen

1973, 1974, 1975 Konstanz, Allensbach, Radolfzell, München (Pavillon), München BBK
1975 Bayrisch Zell, München (Deutsche Gesellschaft für Christliche Kunst), Nürnberg (St. Egidienkirche)
1976 München (Deutsche Gesellschaft für Christliche Kunst) München (Pavillon), Rathaus Gauting
1977 Radolfzell, München (Pavillon und BBK), Gauting Rathaus, Mannheim (Forum 77)
1978 München (Haus der Kunst – Münchner Künstlergenossenschaft), München (Pavillon und BBK), Rathaus Gauting, Radolfzell, München (Galerie Margelik)
1998 Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen (Konferenz für Humanistische Medizin)
2012 Ausstellung in Starnberg, Kunstverein „Die Roseninsel“

Veröffentlichungen

1986 „Kreuzweg unserer Zeit“ (Kösel Verlag)
1990 „Süß ist der Saft der Kokosnuss“ (Missio Aachen)


Ursula Lovis

Waldmüllerstr. 1
81479 München

Tel. 089 - 7915422

u.lovis@atelier-lovis.de
www.atelier-lovis.de